Online-Shop
Startseite
News
Ladengeschäft
Fahrzeugvermietung
Service
Wir über uns
Unser Team
Kontakt
Impressum
Gästebuch
Börsentermine
Anfahrt
AGB´s
   


Franks - Modellautoecke startete im Mai 2010 mit Homepage und Shop.

Die Entstehung war innerhalb weniger Wochen beschlossen, der Gedanke liegt schon sehr viel länger zurück. Was ist schöner als sein Hobby irgendwann einmal beruflich auszuüben. Im zarten Kindesalter begannen die ersten Versuche sich dem Hobby anzufreunden. Meines Vaters Wiking Sammlung in 1:87 war damals der Vorbote von dem was in den Jahren danach entstand. Die Wiking Autos hatten in meinem damaligen Alter natürlich keine Chance die Kindheit zu überstehen. Eigentlich sehr schade weil heute wären sie schon ein paar Euros wert. Im Laufe der Zeit kam nun Herpa ins Spiel und diese Modelle waren sehr viel schöner und filigraner als die Wiking Modelle. Aus einem wurden zwei Modelle und schon kam so etwas Zustande was man die Anfänge einer Sammlung bezeichnen könnte. Ein paar Jahre später war ich nun in der glücklichen Lage mein eigenes Geld zu verdienen. Mein Lehrlingsgehalt reichte schon aus einen großen Teil der Neuheiten von Herpa zu bestellen. Zum gleichen Zeitpunkt entstand parallel, beflügelt durch meinen damaligen Arbeitgeber eine BMW Sammlung in 1:87.

Widerum etwas später, so um das Jahr 1988/1989 entschied sich Herpa zum Einstieg in den Motorsportbereich. Dies war dann der alles entscheidende Ausschlag der mich bisher durch mein weiteres Leben begleitete. Gerne wollte ich fortan nicht nur die Motorsportmodelle in der Vitrine sehen, nein hin und wieder ging es auch mal direkt an die Rennstrecke wie z.B. in Hockenheim oder auf dem Nürburgring. Leider leider sagte Herpa irgendwann einmal dem Motorsport wieder Adieu und für mich ging eine kleine Welt unter. Bis dahin hatte sich aber schon eine richtige Sammlung angehäuft aber die Aussichten waren nicht gut. Die gestiegenen Preise im Laufe der Jahre machten es nicht möglich alle Gebiete weiter zu sammeln. Schnell musste ich mich auf ein paar Dinge konzentrieren und dies waren immer noch die BMW Modelle die Motorsportmodelle und ein paar erlesene Trucks. Zwischendurch hatte auch hin und wieder mal ein 1:18 einen Platz gefunden, Aufgrund der Größe allerdings eher was seltenes.

Im Jahre 2001 wechselte ich dann die Marke BMW und ging zu VW und Audi. Etwa zeitgleich war ich damit beschäftigt meine Sammlung zu optimieren, d.h. Modelle die in keinem Bezug standen zu meinen Sammelgebieten mussten leider weichen. Auf Börsen wurden so größtenteil wieder an den Mann gebracht. Weiterhin war ich damit beschäftigt maßgefertigte Vitrinen zu bauen um meinen "Schätzchen" einen schönen Platz zu geben. Bisher haben es nur wenige Modelle der Marke VW oder Audi geschafft in die Vitrine zu fahren und zu parken, außer die mit den Startnummern und der Kriegsbemalung. Aus dem letzten Satz ist es quasi schon herauszulesen. Herpa machte keinen Motorsport mehr, allerdings gab es im Bereich 1:43 jede Menge und so wechselte ich außer dem Maßstab auch das Material der Modelle.

Jetzt haben wir 2010 und die Sammlung besteht ausser den vorhandenen 1:87 nun noch aus dem Maßstab 1:43. Viele DTM Modelle haben hier einen neuen Parkplatz gefunden und auch viele Porsche Modelle, dies sind nun im großen meine Spezialgebiete. Die 1:18 haben sich auch etwas vermehrt und die Maßstäbe reichen weiter über 1:14,5, 1:12, 1:10, 1:6 und 1:5. In Zahlen gerechnet dürften es so um die 1000 Modelle sein. Jetzt möchte ich den Schritt wagen, meine Interessen, meine Erfahrungen und meine Kontakte die ich immer geplegt habe zu nutzen um den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen. Im Zeitalter von Euro und vielen Arbeitslosen sicherlich nicht einfach aber ich werde nie einen Satz vergessen. Wenn der Alltag trüb und grau ist, baut man sich eben Zuhause die heile Welt in 1:87 oder 1:..... Der große Vorteil sind die vielen Kontakte die mich ermutigen dies zu tun. Dies geschieht nur durch ein faires Miiteinander. Dazu gehört eine gute Beratung, kompetent und sachlich. Ein gutes Produkt, natürlich gute Preise und auch ein guter Versand. Das alles verstehe ich unter einem Begriff und der heißt Service. Den will ich mit meiner Lebensgefährtin Ihnen anbieten und hoffen das wir mit Ihrer Hilfe schnell wachsen können. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Spaß auf unseren Seiten.

Ihr Frank Finkel

 
   
Top